Nach den wunderschönen Mützen-Trends kommt nun die süßere Alternative: Stirnbänder! Oh yes, das girly Must-Have ist perfekt für die Mädels, die auch im Winter noch eine schöne Frisur haben möchten. Und das ist mit einer Mütze ja manchmal gar nicht so einfach. Aber dafür gibt es ja super süße Stirnbänder in vielen unterschiedlichen Stoffen und Arten. Und das Beste ist: sie halten eure Ohren super warm und sehen dabei auch noch echt sehr stylisch aus. Am schönsten finden wir den Stirnband-Look wenn die Haare offen und vor allem lockig trägt. Denn seht ihr aus wie ein wundervoller Engel! Tja, Perfekt zur Weihnachtszeit!

1. Strick – Stirnbänder

Also wir lieben ja das Strick-Stirnband! Sie halten warm, sehen immer süß aus und passen auch zu wirklich jedem Look. Vor allem, wenn es mal wirklich richtig kalt wird und der Wind ordentlich weht, ist die Strick-Variante immer eine warme und hübsche Möglichkeit, die Ohren warmzuhalten. Passend dazu sind natürlich Wollschal, dicke Handschuhe und dicke Boots! Schon habt ihr einen schönen Winterlook mit einem Girly-Touch!

 

Echt girly: Stirnbänder sind die süßere Alternative zu Mützen!

2. Farbenfrohe Stirnbänder

Neben den Allrounder-Farben wie grau, weiß und schwarz, gibt es natürlich auch wesentlich farbenfroher Stirnband-Varianten. Die feineren Stirnbänder sind vor allem perfekt geeignet, wenn es mal etwas eleganter sein soll. Auch bei eher feinerem Strick könnt ihr davon ausgehen, dass sie eure Ohren warm halten, denn oftmals ist ein großer Wolle – oder sogar Kaschmiranteil vorhanden.

 

 

Echt girly: Stirnbänder sind die süßere Alternative zu Mützen!

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken